DK 1505 – Magic Blade

Schon länger lachen mich die vielen Schwerter oder Säbel aus Klemmbausteinen an. Nun hat mir Barweer das Magic Blade von DK zur Review zur Verfügung gestellt.

Das Samurai Schwert von DK hat eine Besonderheit, die Klinge soll im dunkeln Leuchten, da die Steine unter anderem mit fluoreszierenden Partikeln hergestellt wurden. Ich bin gespannt.

Hier noch ein paar Eckdaten zum Samurai Schwert. Das fertige Schwert misst inkl. Scheide fast 85 Zentimeter von Scheidenspitze bis zum Griffende. Das Set hat Aufkleber, die fast ausschließlich auf die Klinge des Schwertes geklebt werden müssen. Wohingegen die beiden Plaketten für den Präsentierständer bedruckt sind!

Außer dem Schwert mit Scheide und dem Präsentierständer, befindet sich noch eine Minifigur mit im Set.

Offizielle Bilder von DK zu Set.

DK 1505 Magic Blade

Marke: DK
Setnummer:
DK 1505
Setname:
Magic Blade
Größe
: 84,7 cm lang, 12 cm breit und 15,1 cm hoch (10,2 cm ohne Ständer)
Teile: 853
DurchschnittlicherTeilepreis: 4,6 Cent
Aufkleber: ja
Anleitung: Papier DIN A4
Bauabschnitte: 4

Review

Das Set des Magic Blade ist in vier Bauabschnitte aufgeteilt. Wobei die Abschnitte ein, zwei und vier aus jeweils zwei Tüten bestehen. Die Anleitung besteht aus einem gebundenen Heft, in dem sich alle einzelnen Bauschritte befinden. Die Anleitung selber ist gut aufgebaut, gegliedert und klar in den Instruktionen.

Dem Set liegt ein Stickerbogen mit achtzehn Hochglanzstickern bei. Alleine vierzehn Sticker werden später auf die Klinge aufgebracht.

Bauabschnitt 1

Im ersten Bauabschnitt wird der Präsentierständer gebaut. Auch bei dem Ständer kommen fluoreszierende Plates zum Einsatz!

Bauabschnitt 2

Im zweiten Bauabschnitt wird nun das Schwert selber angefangen und die Klinge bereits vollständig erstellt. Das Schild und der Griff befinden sich hingegen noch im Grundaufbau!

Leider gibt es bei den fluoreszierenden Steinen deutliche Farbabweichungen. Hoffen wir mal, dass die Aufkleber dieses einigermaßen kaschieren.

Bauabschnitt 3

Im dritten Bauabschnitt wird nun die Klinge mit den Aufklebern beklebt, das Schild und der Griff finalisiert. Somit ist das Schwert nun auch fertig!

Bauabschnitt 4

Im vierten und letzten Bauabschnitt wird nun noch die Scheide für das Schert gebaut. Es besteht aus unzähligen Fliesen und allen möglichen Größen und Formen!

Hier nun das fertige Produkt!

Fazit

Das Magic Sword von DK ist ein schönes Set, welches sich sehr leicht und locker bauen lässt. Zudem sind das Schwert und auch die Scheide recht stabil. Okay, einen echten Kampf Klemmbausteinschwert gegen Klemmbausteinschwert würde ich damit nicht machen wollen, aber insgesamt lässt sich damit der eine oder andere durchaus schnelle Luftschwung ausführen.

Der Aufbau des Sets ist gut zu bewerkstelligen und dauert keine zwei Stunden. Die Teilequalität in punkto Klemmkraft gab es nichts zu meckern. Nur die fluoreszierenden Teile wollten nicht wirklich einheitlich aussehen. Das Ganze relativierte sich aber nach dem Bekleben mit den Stickern deutlich. Natürlich sind die Farbunterschiede nicht wirklich voll und ganz verschwunden, aber diese fallen nun kaum mehr ins Gewicht.

Apropos fluoreszierende Teile! Da war doch noch was. Ja, ich kann bestätigen, dass die Teile im Dunkeln leuchten! Allerdings recht schwach, dass es mir nicht gelungen ist, dieses einigermaßen gut einzufangen. Ihr müsst mir daher glauben, dass die Klinge im Dunkeln leuchtet, wenn diese vorher entweder hellem Sonnenlicht oder einer anderen recht starken Lichtquelle ausgesetzt wurde. Es ist aber kein Vergleich zu leuchtenden Zifferblättern oder Zeigern einer Armbanduhr. Das Leuchten ist sichtbar, aber nicht sehr hell!

Die Minifigur ist wirklich gelungen und hat sogar ein Cape aus Stoff. Die Drucke auf dem Torso, den Beinen und den Armen sind sehr sauber farblich passend zum Schwert. Mir gefällt der Ninja oder was auch immer die Figur darstellen soll.

Mit einem Preis von etwas weniger als 40 Euro ist das Set auch zudem recht günstig, sodass man das Set auch gut mal zu einer anderen Bestellung dazu packen kann, um auszuprobieren, ob einem der Bau eines Schwertes gefällt.

Qualität der Steine (Klemmkraft und Farbtreue): 9/10
Verständlichkeit der Bauanleitung: 10/10
Baubarkeit: 10/10
Fehlteile: keine
Fehlgüsse: keine

Ein Gedanke zu „DK 1505 – Magic Blade

  • Juni 5, 2022 um 10:41
    Permalink

    Wirklich schick – gefällt mir optisch noch besser wie das, welches ich gebaut hatte.
    Nur schade dass man eben nicht im Sticker herum kommt!
    Dafür war ich überrascht wie Stabil das Schwert doch ist! Mal etwas anderes 😀

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert