Brick CarsReviews

Xinyu YC-QC010 – Ford GT40 MK (1967)

Daten

Setnummer: YC-QC010
Setname: Roadster GT40
Teile: 2404
Besonderheiten: Ein kleiner Stickerbogen liegt bei – immerhin mit dem Namen Ford und nicht Foro oder so 😉

Review

Eigentlich hab ich mich vom Technicbereich verabschiedet da man ja leider irgendwann PrioritĂ€ten setzten muss, aber der hier lag noch rum und wollte endlich mal gebaut werden und ja, es hat sich gelohnt. Der Bau hat sehr viel Spaß gemacht und ich wĂŒrde es schon als ein Modell fĂŒr Fortgeschrittene bezeichnet. Es wird doch viel gedreht und hier und da mit wirklich interessanten Techniken die Form des GT sehr gut eingefangen. Man hat also definitiv ein paar unterhaltsame Stunden mit dem Modell. Ich hatte mich fĂŒr die unmotorisierte Variante entschieden da ich das Auto sicherlich eh nur 1-2x fahren lassen wĂŒrde. Die Schritte fĂŒr die Motorisierung sind in der Anleitung aber schon enthalten. Man muss sich also ab und an nur fĂŒr die die richtige Variante entscheiden.

Bei all dem Lob ist das Set leider ein geklauftes Moc von GeyserBricks – daher hier der Link zu Anleitung damit ihr den Designer unterstĂŒtzen könnt.

Xinyu hat das Modell auch leicht abgeĂ€ndert – die TĂŒren haben keinen richtigen Verschluss, halten aber meiner Meinung nach gut genug und das funktionierende 4-Gang Getriebe wurde auf ein 2-Gang Getriebe runtergekĂŒrzt. Finde ich beides nicht tragisch, wollte es aber nicht unerwĂ€hnt lassen.

Toll finde ich die Hand of God Steuerung so dass man das Set von außen lenken kann. Das Lenkrad lenkt natĂŒrlich mit und die Steuerung lĂ€sst sich bei nicht gebrauch im Heck verstauen. Hier ist auch der Motor mit den Chromteilen ein absolutes Highlight aber auch die glĂ€nzenden Felgen machen doch etwas her. Wirklich sehr schick.

Ich finde das Modell einfach nur wunderschön – habe selten ein Technikmodell gesehen dass der Vorlage so nahe kommt und dabei ist das beim GT ja wirklich nicht so einfach. Ganz tolle Arbeit!

Fotos

Fazit

FĂŒr Technicfans eine dicke Empfehlung. Der Bau ist fordernd aber kurzweilig und das fertige Set einfach nur ein Traum!

Die TeilequalitĂ€t empfand ich als super – keine Kratzer auf den Teilen, Technicstangen und co passen auch gut – das Getriebe könnte etwas runder laufen aber ansonsten fĂ€llt mir hier wirklich nix zu meckern ein. Außer vielleicht dass die 1:8 Technicset doch viel Platz in Anspruch nehmen 😀

VerstÀndlichkeit der Bauanleitung: 10/10
Baubarkeit: 10/10
SteinequalitÀt: 9/10
Fehlteile– & FehlgĂŒsse: keine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert