JIE STAR – The Red Brick University 89123

Nachdem ich sehr gute Erfahrungen mit JIE STAR bei The Little Venice sammeln konnte, habe ich nun gleich mal die Red Brick University nachgeschoben. Gekauft habe ich das Set übrigens bei YOUR WOBB. Versand und Lieferung liefen wie üblich tadellos!

Das Set basiert übrigens auf einem MOC von Łukasz Libuszewski, der seine Anleitung über Brick Active anbietet. Wer, so wie ich, den Designer unterstützen möchte, kann sich dort die Anleitung kaufen!


The Red Brick University 89123
The Red Brick University 89123
The Red Brick University 89123
The Red Brick University 89123
The Red Brick University 89123
The Red Brick University 89123

Die Red Brick University besteht aus drei Hauptelementen. Der Mittelteil, welcher auf einer 32 mal 32 Noppen großen Fläche aufgebaut wird und zudem modular ist. Vom Erdgeschoß lassen sich das erstes Stockwerk und Dach abnehmen. Die beiden Seitenflügel stehen auf 16 mal 32 Noppen und sind nur aus einem Stück und nicht klassisch modular. Da allerdings die Seitenflügel nicht sehr tief sind und zum Hauptteil keine Wand besitzen, kann man prima in die Flügel hineinschauen und/oder auch Minifiguren oder anderes dort bequem platzieren.

Daten

Marke: JIE STAR
Setnummer: 89123
Setname: Red Brick University
Abmessungen: 50 cm (breit), 25,5 cm (tief), 40 cm (hoch)
Teile: 6355
Minifiguren: 6
Durchschnittlicher Teilepreis: 2,3 Cent
Aufkleber: nein / nur Drucke
Anleitung: Papier DIN A4
Bauabschnitte: 25

Review

Abermals habe ich mich aufgrund der Rasterung des Sets dazu entschieden, das Ganze mit modularen Grundplatten zu unterfüttern. Vorteil dabei, es gibt kein Durchbiegen und durch die Technic Pins, kann man die Seitenflügel sehr gut und vor allem stabil an dem Hauptgebäude anbringen. Natürlich ist dieses Geschmackssache und definitiv kein Muss!

Modulare Grundplatten

Modulare Grundplatten – 1 mal 32 x 32 Noppen und 2 mal 16 x 32 Noppen.

Das Set besteht aus einer sehr dicken DIN A4 Anleitung, 25 Abschnittbeutel und einem nicht nummerierten Beutel, der allerlei größerer Plates beinhaltet, die nach und nach im Gebäude verbaut werden.

JIE STAR The Red Brick University 89123 Teile

JIE STAR The Red Brick University 89123 alle Teile!

Es gibt zudem eine gute Nachricht für alle Klemmbausteinfreunde, die eine Aufkleberallergie haben. Auch dieses Set von JIE STAR hat ausschließlich Drucke und keine Aufkleber!

Aufteilung der Bauabschnitte:

Bauabschnitt 1 bis 4: Erdgeschoß Hauptgebäude

Bauabschnitt 5 bis 10: Obergeschoß Hauptgebäude

Bauabschnitt 11 bis 15: Dachgeschoß Hauptgebäude

Bauabschnitt 16 bis 17: Erdgeschoß linker Seitenflügel

Bauabschnitt 18: Obergeschoß linker Seitenflügel

Bauabschnitt 19 bis 20: Dachgeschoß linker Seitenflügel

Bauabschnitt 21 bis 22: Erdgeschoß rechter Seitenflügel

Bauabschnitt 23: Obergeschoß rechter Seitenflügel

Bauabschnitt 24 bis 25: Dachgeschoß rechter Seitenflügel

Haupthaus

Bauabschnitt 1

Im ersten und den folgenden drei weiteren Bauabschnitten wir das Erdgeschoss des Hauptgebäudes gebaut. Mit Abschluß des Bauabschnittes vier, ist das Erdgeschoß vollendet!

Bauabschnitt 1

Bauabschnitt 1

Teile Bauabschnitt 1 inkl modularer Grundplatte

Teile Bauabschnitt 1 inkl modularer Grundplatte

Teile Bauabschnitt 1

Teile Bauabschnitt 1

Bauabschnitt 1 final

Bauabschnitt 1 final

Bauabschnitt 2

Bauabschnitt 2

Bauabschnitt 2

Teile Bauabschnitt 2

Teile Bauabschnitt 2

Bauabschnitt 2 final

Bauabschnitt 2 final

Bauabschnitt 3

Bauabschnitt 3

Bauabschnitt 3

Teile Bauabschnitt 3

Teile Bauabschnitt 3

Bauabschnitt 3 final

Bauabschnitt 3 final

Bauabschnitt 3 final Rückseite

Bauabschnitt 3 final Rückseite

Bauabschnitt 3 final WC

Bauabschnitt 3 final WC

Bauabschnitt 4

Bauabschnitt 4

Bauabschnitt 4

Teile Bauabschnitt 4

Teile Bauabschnitt 4

Bauabschnitt 4 final

Bauabschnitt 4 final

Bauabschnitt 4 final Draufsicht

Bauabschnitt 4 final Draufsicht

Bauabschnitt 4 final Rückseite

Bauabschnitt 4 final Rückseite

Bauabschnitt 5

Ab dem fünften Bauabschnitt wird das Obergeschoß des Hauptgebäudes gebaut. Mit dem Abschluß des zehnten Abschnitts ist das Obergeschoss dann vollendet.

Bauabschnitt 5

Bauabschnitt 5

Teile Bauabschnitt 5

Teile Bauabschnitt 5

Bauabschnitt 5 final

Bauabschnitt 5 final

Laternen Vorderseite Erdgeschoss

Laternen und Verzierungen an der Fassade der Vorderseite (Erdgeschoss)

Lampen Eingangsportal

Arkaden (Eingangsportal) mit interessanten Lampen.

Eingangshalle mit Büsten und abermals schönen Lampen und der obligatorischen Uhr (bedruckt – kein Aufkleber!), die wohl an keiner Universität felen darf.

Bauabschnitt 6

Bauabschnitt 6

Bauabschnitt 6

Teile Bauabschnitt 6

Teile Bauabschnitt 6

Bauabschnitt 6 final

Bauabschnitt 6 final

Bauabschnitt 6 final Rückseite

Bauabschnitt 6 final Rückseite

Bauabschnitt 7

Bauabschnitt 7

Bauabschnitt 7

Teile Bauabschnitt 7

Teile Bauabschnitt 7

Falsches Teil

Im siebten Bauabschnitt gab es es ein Teil in falscher Farbe. Anstatt olivegrün lag das Teil in kaki in den Tüten. Leider kommt das auf dem Foto nicht so gut rüber, aber der Unterschied ist in Natura sehr offensichtlich. Ich habe dann mit einem Teil aus meinem Fundus weitergebaut.

Bauabschnitt 7 final

Bauabschnitt 7 final Rückseite

Bauabschnitt 7 final Hörsaal

Bauabschnitt 7 final Hörsaal

Bauabschnitt 7 final Wendeltreppe

Bauabschnitt 7 final Wendeltreppe

Bauabschnitt 8

Bauabschnitt 8

Bauabschnitt 8

Teile Bauabschnitt 8

Teile Bauabschnitt 8

Bauabschnitt 8 final

Bauabschnitt 8 final

Bauabschnitt 8 final Draufsicht

Bauabschnitt 8 final Draufsicht

Bauabschnitt 8 final Rückseite

Bauabschnitt 8 final Rückseite

Bauabschnitt 9

Bauabschnitt 9

Bauabschnitt 9

Teile Bauabschnitt 9

Teile Bauabschnitt 9

Bauabschnitt 9 final

Bauabschnitt 9 final

Bauabschnitt 9 final WC Obergeschoss

Bauabschnitt 9 final WC Obergeschoss

Bauabschnitt 10

Bauabschnitt 10

Bauabschnitt 10

Teile Bauabschnitt 10

Teile Bauabschnitt 10

Bauabschnitt 10 final

Bauabschnitt 10 final

Bauabschnitt 10 final Rückseite

Bauabschnitt 10 final Rückseite

Bauabschnitt 10 final Draufsicht

Bauabschnitt 10 final Draufsicht

Bauabschnitt 11

Bauabschnitt 11 bis 15: Dachgeschoß Hauptgebäude

Das Dachgeschoss ist übrigens modular aufgebaut und der vordere Teil lässt sich abnehmen. Somit kommt man bequem an den kleinen Hörsaal im Inneren!

Bauabschnitt 11

Bauabschnitt 11

Teile Bauabschnitt 11

Teile Bauabschnitt 11

Bauabschnitt 11 final

Bauabschnitt 11 final

Bauabschnitt 12

Bauabschnitt 12

Bauabschnitt 12

Teile Bauabschnitt 12

Teile Bauabschnitt 12

Im Bauabschnitt 12 kommt dann ein wenig logischer Bauschritt vor. Es werden zwei Bricks auf zwei 1 mal 2 Plate gebaut.

Ausgangslage

Ausgangslage:

Anschießend sollen zwei modified Tiles mit Noppe verbaut werden!

Stein verbaut ohne Verbindung

Unterses modified Tile mit Noppe wird ohne Verbindung zum Hintergrund verbaut.

Luftstein

Der „Luftstein“ bekommt später aber eine Verbinmdung zum Rest der Kostruktion!

Bauabschnitt 12 final

Bauabschnitt 12 final

Bauabschnitt 12 final Draufsicht

Bauabschnitt 12 final Draufsicht

Bauabschnitt 12 final Ornamente

Tolle Ornamente am Dachgeschoß!

Bauabschnitt 13

Bauabschnitt 13

Bauabschnitt 13

Teile Bauabschnitt 13

Teile Bauabschnitt 13

JIE STAR hat ein interessantes Teil in diesem Set, was mir so nocht nicht untergekommen ist. Es handelt es sich um ein Fenster für Dachschrägen. Es hat eine Gesamthöhe von drei Bricks.

Neues Teil - Fenster für Dachschrägen

Neues Teil – Fenster für Dachschrägen

Fenster für Dachschrägen eingebaut

Fenster für Dachschrägen eingebaut

Bauabschnitt 13 final

Bauabschnitt 13 final

Bauabschnitt 13 final Rückseite

Bauabschnitt 13 final Rückseite

Bauabschnitt 13 final Draufsicht

Bauabschnitt 13 final Draufsicht

Bauabschnitt 13 final kleiner Hörsaal

Bauabschnitt 13 final kleiner Hörsaal

Bauabschnitt 14

Bauabschnitt 14

Bauabschnitt 14

Teile Bauabschnitt 14

Teile Bauabschnitt 14

Bauabschnitt 14 final

Bauabschnitt 14 final

Bauabschnitt 15

Bauabschnitt 15

Bauabschnitt 15

Teile Bauabschnitt 15

Teile Bauabschnitt 15

Bauabschnitt 15 final

Bauabschnitt 15 final

Bauabschnitt 15 final linke Seite

Bauabschnitt 15 final linke Seite

Bauabschnitt 15 final Rückseite

Bauabschnitt 15 final Rückseite

Bauabschnitt 15 final rechte Seite

Bauabschnitt 15 final rechte Seite

Mit dem Abschluß des fünfzehnten Bauabschnitts, ist das Haupthaus fertiggestellt. Nun kommen noch die beiden Seitenflügel, die das schon jetzt sehr imposante Bauwerk vervollständigen werden.

Linker Seitenflügel

Bauabschnitt 16

Bauabschnitt 16 bis 17: Erdgeschoß linker Seitenflügel

Bauabschnitt 16

Bauabschnitt 16

Teile Bauabschnitt 16

Teile Bauabschnitt 16, plus eine modulare Grundplatte in den Maßen 16 x 32 Noppen.

Bauabschnitt 16 final Seitenansicht

Bauabschnitt 16 final Seitenansicht

Bauabschnitt 16 final

Bauabschnitt 16 final

Bauabschnitt 17

Bauabschnitt 17

Bauabschnitt 17

Teile Bauabschnitt 17

Teile Bauabschnitt 17

Bauabschnitt 17 final Seitenansicht

Bauabschnitt 17 final Seitenansicht

Bauabschnitt 17 final Büro

Bauabschnitt 17 final Büro

Bauabschnitt 18

Bauabschnitt 18: Obergeschoß linker Seitenflügel

Bauabschnitt 18

Bauabschnitt 18

Teile Bauabschnitt 18

Teile Bauabschnitt 18

Bauabschnitt 18 final Seitenansicht

Bauabschnitt 18 final Seitenansicht

Bauabschnitt 18 final Kleiner Hörsaal linker Seitenflügel

Bauabschnitt 18 final Kleiner Hörsaal linker Seitenflügel

Bauabschnitt 19

Bauabschnitt 19 bis 20: Dachgeschoß linker Seitenflügel

Bauabschnitt 19

Bauabschnitt 19

Teile Bauabschnitt 19

Teile Bauabschnitt 19

Bauabschnitt 19 final

Bauabschnitt 19 final

Bauabschnitt 19 final Rückseite

Bauabschnitt 19 final Rückseite

Bauabschnitt 20

Bauabschnitt 20

Bauabschnitt 20

Teile Bauabschnitt 20

Teile Bauabschnitt 20

Bauabschnitt 20 final

Bauabschnitt 20 final

Bauabschnitt 20 final Seitenansicht

Bauabschnitt 20 final Seitenansicht

Bauabschnitt 20 final Rückseite

Bauabschnitt 20 final Rückseite

Die beidseitig benutzbare Sitzbank ist ein kleines Miststück. diese Sitzbank wird aus zwei Hälften (Stab länge 3 und Stab Länge 4) zusammengesetzt. Dabei fungiert eine Klemme quasi als Bindeglied bzw. Verbinder der beiden Stäbe. Das ist leider keine sehr glückliche Wahl. Stattdessen hätte man den biegsamen Kunststoffschlach nehmen können, der an dieser Stelle sicherlich zu einer etwas stabileren Konstruktion geführt hätte. So ist es leioder eine elendige Fummelei, die Sitzbank zusammenzubauen.

Die Sitzbank

Die Sitzbank

Erschwerend kommt noch hinzu, dass die Befestigung auf der Grundplatte mittels eines Modified 1 x 1 with Clip an der Unterseite der Bank befestigt werden soll.

Tile Modified 1x1 with Clip

Problem hierbei ist allerdings, dass die kleine „Zange“ nicht weit genung ist, sodass diese sich von dem T-Stück (hieran sitzen die braunen Zangen) immer wieder los, bzw. davon abspringt.
Erst nach längerem Druck auf die Konstruktion, bleibt die Zange am T-Stück sitzen und lässt sich so samt Bank auf der Grundplatte befestigen.

Laterne und Sitzbank

Laterne und Sitzbank

Rechter Seitenflügel

Bauabschnitt 21

Bauabschnitt 21 bis 22: Erdgeschoß rechter Seitenflügel

In den nun folgenden letzten Bauabschnitten wiederholen sich die Bauabschnitte sechszehn bis zwanzig. Allerdings wird hier alles spiegelverkehrt gebaut. Ist ja auch irgendwie sinnhaft, wenn es sich um den entegengesetzten Flügel der Universität handelt.

Bauabschnitt 21

Bauabschnitt 21

Teile Bauabschnitt 21

Teile Bauabschnitt 21

Bauabschnitt 21 final

Bauabschnitt 21 final

Bauabschnitt 22

Bauabschnitt 22

Bauabschnitt 22

Teile Bauabschnitt 22

Teile Bauabschnitt 22

Bauabschnitt 22 final

Bauabschnitt 22 final

Bauabschnitt 23

Bauabschnitt 23: Obergeschoß rechter Seitenflügel

Bauabschnitt 23

Bauabschnitt 23

Teile Bauabschnitt 23

Teile Bauabschnitt 23

Bauabschnitt 23 final

Bauabschnitt 23 final

Bauabschnitt 24

Bauabschnitt 24 bis 25: Dachgeschoß rechter Seitenflügel

Bauabschnitt 24

Bauabschnitt 24

Teile Bauabschnitt 24

Teile Bauabschnitt 24

Bauabschnitt 24 final

Bauabschnitt 24 final

Bauabschnitt 25

Bauabschnitt 25

Bauabschnitt 25

Teile Bauabschnitt 25

Teile Bauabschnitt 25

Bauabschnitt 25 final

Bauabschnitt 25 final

Fazit

Die Red Brick University von JIE STAR beeindruckt nach Fertigstellung erst einmal durch ihre schiere Größe. 50 cm breit, 25,5 cm tief und 40 cm hoch sind schon einmal eine Ansage. Zudem fallen einem die unsagbar vielen schönen Details am Gebäude ins Auge. Obwohl es sehr viele kleine Verzierungen gibt, so wirkt die Universität nicht überfrachtet und aus jedem Blickwinkel stimmig. Auch im Inneren finden sich allerlei Details und schön gestaltete Räume, bis hin zu einer kleinen Abstellkammer, sodass das Auge immer wieder Neues entdecken kann. Die Red Brick University ist halt einfach ein Traum in Ziegelrot!

Das Set lässt sich in insgesamt zehn Module zerlegen. Jeweils drei Teile bei den Seitenflügeln (EG, OG, DG) und aus vier Modulen besteht der Haupttrakt (EG, OG, DG, Vorderteil des Daches). Somit sind alle Räume leicht erreichbar und auch mit Minifiguren ausrüstbar!

10 Module

Die 10 Module der Red Brick University

Die Verbindung von Haupttrakt und den Seitentrakten wird hauptsächlich über Technic Pins hergestellt, aber auch mittels zusätzlicher Arretierung über eine Fliese am Boden und ein Schrägstein auf dem Dach, damit keine unschönen Spalte oder Lücken entstehen und man das Set zudem auch gut tragen kann!

Überlappende Steine zu Arretierung der GebäudeteileÜberlappende Steine zu Arretierung der Gebäudeteile

Überlappende Steine zu Arretierung der Gebäudeteile

Bei mehr als sechstausend Teilen hat es JIE STAR geschafft, dass kein Teil im Set gefehlt hat. Es gab lediglich eine Fliese in 1×3, welche leider in der falschen Farbe im Set beilag. Ansonsten war alles dabei, was man zum Bau der Universität gebraucht hat. Es lagen sogar drei Zipbeutelchen mit Extrateilen bei, die eine bessere Qualität aufwiesen, als die Teile die in verschweißten Tüten lagen.

Apropos Tüten. JIE STAR benutzt für die Verpackung der Teile Tüten aus weichem und etwas dickeren Kunststoff als die anderen Hersteller. Nachteil hierbei ist, dass man ohne Schere nicht an die Teile kommt. Ein riesiger Vorteil ist aber, dass diese Tüten kaum reißen können und somit auch keine Teile während des Transportes oder gar beim Umpacken beim Händler verloren gehen können. Übrigens bestehen die Bauabschnittbeutel aus dem dünnen Knisterkunstoff!

Nachteilig könnte evtl. sein, dass die Tüten mit den Teilen keinerlei Nummerierung aufweisen. Sollte einem eine Tüte fehlen, fällt dieses erst beim Zusammenbau auf, da keine Kontrolle auf Vollständigkeit so möglich ist. Aber das ich jetzt Meckern auf hohem Niveau.

Der Zusammenbau geht gut von der Hand und ist bis auf den letzten (rechten) Flügel sehr abwechslungsreich und interessant. Der rechte Flügel ist nämlich spiegelverkehrt zum linken Flügel und bietet daher nichts Neues mehr.

Die Qualität der Steine ist durchweg hervorragend, was Klemmkraft und Farbtreue anbelangt. Daher sieht das Set auch aus wie aus einem Guss. Auch die Abmessungen sind sehr exakt, sodass auch auf größeren Flächen, kein unangenehmer minimaler Versatz von Stein zu Stein entsteht.

keine Größenabweichungen

Keine nennenswerten Größenabweichungen ersichtlich!

Die verwendeten Bautechniken sind allesamt sehr durchdacht und stabil, auch wenn ein oder zweimal Steine erst einmal nur aufgelegt werden und erst im folgenden Bauschritt im Set fest verankert werden. Aber das ist zu keiner Zeit nervig oder behindert einem beim Aufbau des Sets. Lediglich die beiden Sitzbänke rechts und links vor der Universität sind derart filigran, dass man beim Zusammenbau ein- oder zweimal fluchen muss, damit man seinen kleinen Frust bewältigen kann. Ansonsten passt bei dem Set aber alles.

Wo viel Licht ist, ist zumeist auch Schatten! Auch wenn dieser Schatten sehr kurz ausfällt und auch im Grunde keinen wirklich negativen Aspekt darstellt. Nicht so gut gefallen haben mir die beiden Räume in den Seitenflügeln im Dachgeschoß. Warum? Alle Räume, selbst die Abstellkammer, haben einen Fußboden. Nur in den beiden besagten Räume bleibt es bei den nackten Noppen auf dem Fußboden!
Auch sieht der Dachabschluß irgendwie unfertig aus, da auch dort als einziges wieder Noppen zu sehen sind. Diese sind sogar meiner Frau aufgefallen, die ansonsten eher unkritisch ist, bei derartigen Dingen.

Red Brick University Frontansicht

Noppen Dachabschluss

Noppen Dachabschluss

Alles in allem die Red Brick University von JIE STAR ein wirklich tolles Set und mit einem Teilepreis von 2,3 Cent auch alles andere als teuer. Würde ich dieses Set empfehlen? Ja, sogar nahezu uneingeschränkt. Einziger Hinderungsgrund könnte evtl. die Größe des Sets sein! In ein normales Regal dürfte die Red Brick University nämlich nicht unbedingt passen!

Qualität der Steine (Klemmkraft und Farbtreue): 9/10
Verständlichkeit der Bauanleitung: 9/10
Baubarkeit: 9/10
Fehlteile: keines / 1 Teil in falscher Farbe
Fehlgüsse: keine

Impressionen vom fertigen Set

Red Brick University Frontansicht

2 Gedanken zu „JIE STAR – The Red Brick University 89123

  • 22. August 2021 um 16:50
    Permalink

    Vielen Dank für dieses Review, wieder sehr gut gemacht, und nichts ausgelassen.
    Ich warte erst mal ab, was in den kommenden Wochen so kommt.
    Wenn nichts besonderes für mich dabei ist, werde ich mir das Set kaufen.
    Eventuell das Urge Museum 10195 , wenn es dann entlich kommt.
    Es wäre klasse, wen du es dir dann auch anschaust.

    Weiter so !!

    Antwort
    • 22. August 2021 um 17:45
      Permalink

      Danke für deinen Kommentar!
      Das UrGe Museum 10195 steht auch auf meinem Wunschzettel. Allerdings soll das Set auch wohl von JIE STAR herauskommen, was in Anbetracht der Teilequalität mir persönlich eher zusagen würde.
      Denke, dass die nächsten Wochen sich das klären wird. Ansonsten wird es das UrGe!

      Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.