Sembo – Willys MB Off-Road Vehicle USA (1943) 705805

Heute habe ich mal ein kleineres Set in die Hand genommen. Aus der Beijing Auto Museum Reihe hat es mir der klassische Jeep Willys angetan. Neben dem Land Rover, ist der Jeep Willys im Grunde einer der Urahne der meisten Geländewangen von heute.

Gekauft habe ich mir das Set im schicken Originalkarton beim Steinchenshop. Bestellung und Lieferung liefen ohne jedwede Komplikation ab. Kann den Shop nur wärmstens empfehlen. Insbesondere für den Klemmbausteinfreund der gerne Sets in Originalverpackung haben möchte oder auch kurzfristig etwas zum Bauen benötigt, wird hier zu fairen Preisen bestimmt fündig!

Verpackung vorne
Verpackung hinten

Das Set besteht aus 807 Teilen, die zu mehr als 90% olivgrün sind. Ein paar schwarze und hellolivfarbenen Teile runden das Set farblich bereits ab.

Was man auf den ersten Blick nicht erkennt und erst bei einem genaueren Blick auf die Rückseite der Verpackung erfährt, ist dass der Willys noch mit einer Kanone zum Hinterherziehen ausgeliefert wird. Das ist ein nettes Gimmick, mit dem ich jetzt gar nicht gerechnet hatte. Außerdem liegt dem Set auch nich ein Aufsatz-Maschinengewehr bei.

free gun

Die Bauanleitung macht auf den ersten Blick einen guten Eindruck. Auf den zweiten Blick und spätestens beim Bauen wird es nervig, da man zumeist nur einen olivfarbenen Klumpen sieht und nicht erkennen kann, wo ein Stein hinkommt oder aber welche Steine überhaupt für den Bauschritt benötigt werden. Bei der Anleitung hat die Qualitätskontrolle bei Sembo aber mal so richtig geschlafen. Ohne sehr gute Beleuchtung und zuweilen etwas logisches Denken geht es dann irgendwie doch. Allerdings habe ich mich glatt zweimal bei diesen 800-Teile Set verbaut. Das ist schon eher ungewöhnlich. Aber am Ende entschädigt ein tolles Auto für die Unzulänglichkeiten bei der Bauanleitung.

Bauanleitung

Der Jeep Willys hat einen Back-Pull Motor, den man eigentlich nicht benötigt, da dass Model an einigen Stellen recht filigran gebaut ist und daher eher kein Spielmodell ist. Zum Spielen für die Kids sollte man andere Autos kaufen.

Pull-Back

Witzigerweise sieht das eben von mir beschriebene Problem auf dem Bild nicht wirklich. Gehe mal davon aus, dass meine Kamera da einiges rausgeholt hat, was das menschliche Auge nicht vermag.

Macht man nun den Karton auf, so erwartet einen zwei weitere Kartoneinteilungen, in denen dann die Beutel mit den Steinen und das Planenverdeck liegen.

Karton im Karton

Wie man erkennt, hätte hier auch ein Innenkarton für alle Teile gereicht.

Das Set hat einen kleinen Stickerbogen mit zehn hochwertigen Stickern. Die Farbe passt zudem sehr gut zur Steinfarbe!

Aufkleber

Daten

Marke: Sembo
Setnummer:
705805
Setname:
Willys MB Off-Road Vehicle USA 1943
Maßstab: ca. 1 : 18

Abmessungen: 21 cm (lang), 10 cm (breit) und 13 cm (hoch) nur der Jepp
Teile:
807
Durchschnittlicher Teilepreis
: 5,3 Cent
Aufkleber: ja
Anleitung: Papier DIN A5
Bauabschnitte: 4

Review

Bauabschnitt 1

Im ersten Bauabschnitt beschäftigt man sich ausschlich mit der Bodengruppe des Jeeps. Dabei kommen diverse Technic Teile zum Einsatz, die den Unterboden schön kompakt werden lassen.

Bauabschnitt 1

Bauabschnitt 1

Teile Bauabschnitt 1

Teile Bauabschnitt 1

Hoppla, Sembo hat Lego-untypische Teile im Set verbaut, die man eigentlich eher nur von Cobi kennt. Als da wären schon im esten Bauabschnitt ein 1×5 Plate, welches von Cobi schon seit Jahren im Einsatz ist und erst unlängst Lego den Versuch einer Patentierung versucht hatte. Lego hat letztendlich den Patentantrag zurückgezogen und nun selber neuerdings ein 5×1 Plate im Angebot.1x5 Plate

Weiterhin wird an diversen Stellen ein 1,5 Studs hohes 1×1 Plate im Set verbaut. Dadurch sind feinere Abstufungen in der Höhe möglich. Eigentlich ein sehr sinnvolles Teil.

1x1 1,5 Studs hoch

links normales Plate 1×1, rechts neues 1,5 Studs hohes 1×1 Plate!

Auch schon beispielsweise bei Cobi oder Mega Construx schon länger bekannt, ist das 2×1 Plate mit seitlichen Noppen. Hierbei gibt es eine Version mit Noppen die nach unten über das Plate hinausragen und eine bei der die Noppen nach oben herausragen.
Auch dieses Teil lässt zu feinere Abstufungen zu bauen. Ebenfalls also ein sehr nützliches Teil.

Plate mit seitlichen Noppen

Übrigens ist der Aufbau sehr entspannt zu bewerkstelligen und birgt keine bösen Überraschungen. Das liegt nicht zuletzt an der herragenden Teilequalität!

Bauabschnitt 1 final

Bauabschnitt 1 final

Bauabschnitt 2

Bauabschnitt zwei ist davon geprägt, die Karosserie hochzubauen.

Bauabschnitt 2

Bauabschnitt 2

Teile Bauabschnitt 2

Teile Bauabschnitt 2

Das Entdecken von neuen oder wenig bekannten Teilen geht im zweiten Bauabschnitt fröhlich weiter.

Für mich vollkommen neu ist das T-Stück 2×2. Eine Noppe in der zweiten Reihe sitz quasi zwischen den Noppen der Reihe davor! Ebenfall ein sinnvolles Teil, was einen seitlichen Versatz von einer halben Noppe erlaubt. In diesem Falle ist das gebaute Konstrukt stabiler als bei Jumper Plates.

T-Stück 1x2

Ebenfalls mir noch nicht in die Hand gefallen ist ein 2×1 Slope Curved Inverted, mit einer Noppenaufnahme an der Unterseite.

2x1 Slope Curved Inverted2x1 Slope Curved Inverted

Der zweite Bauabschnitt hatte abermals keine besonderen Vorkommnisse und ging ebenbfalls leicht von der Hand.

Bauabschnitt 2 final
Bauabschnitt 2 final
Bauabschnitt 2 final

Bauabschnitt 2 final

Bauabschnitt 3

Im dritten Bauabschnitt wird das Stoffverdeck inkl. Gestänge gebaut und nicht zuletzt der Jeep Willys komplett fertiggestellt.

Bauabschnitt 3

Bauabschnitt 3

Teile Bauabschnitt 3

Teile Bauabschnitt 3

Und Schwupps, ist der Jeep Willys nach Bauabschnitt 3 fertig!  Selbst die Stoffverdeckkonstruktion ist stabiler, als die Bilder vermuten lassen.

Bauabschnitt 3 final

Bauabschnitt 3 final

Bauabschnitt 4

Bauabschnitt vier beinhalten die Kanone und ein Aufsatz-Maschinengewehr für den Willys. Die Kanone hat sogar den von Lego bekannten Schussvorrichtungsstein, mit dem die üblichen Geschossstäbe abschießen lassen. Aber vorsicht mit den Augen!

Im vierten und letzten Bauabschnitt sind mit noch zwei mir unbekannte Teile über den Weg gelaufen.

Als da wäre ein 1×1 Plate mit zwei Zangen…

1x1 Plate mit zwei Zangen

… und ein 1×1 Schrägstein mit Noppe auf der Schräge. Beides Teile die ich so noch nie vermisst habe, aber in dem Set machen diese neuen Teile durchaus Sinn, um realistische Konstruktionen herzustellen.

1x1 Baurichtungsumkehrer

Nach einer abermals sehr kurzweiligen Bauphase sind nun auch die Kanone und das Aufsatz-Maschinengewehr fertiggestellt und somit schon das Ende des Bauspasses erreicht.

Bauabschnitt 4 final

Bauabschnitt 4 final

Fazit

Das Set ist nach sehr kurzweiligen zweieinhalb Stunden fertig gewesen. Aufgrund der sehr guten Teilequalität hält auch alles da wo ein auch halten soll. Farbabweichungen kennt das Set ebenso wenig, wie Versatze der Steine aufgrund verschiedener Größen. Fehlteile sind ebenfalls Fehlanzeige und auch Gussfehler nicht vorhanden. Im Gegenteil, ich hatte selten so viele Kleinteile bei einem Set übrig, wie beim Jeep Willys von Sembo.

Fertiges Set

Wie schon am Anfang dieser Review angemerkt, ist der einzige Knackpunkt des Sets die Bauanleitung. Glücklicherweise entschädigt das fertige Set für diese Unwägbarkeit beim Aufbau!

Qualität der Steine (Klemmkraft und Farbtreue): 10/10
Verständlichkeit der Bauanleitung: (5/10)
Baubarkeit: 9/10
Fehlteile: keine
Fehlgüsse: keine

Bildergallerie / Impressionen des Sets

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.