Stax – ein Lightbrickskonzept für Klemmbausteine

Beim Rundblick im Klemmbausteinregal des Großhändlers fielen mir beim letzten Besuch einige kleine Sets eines mir bisher unbekannten Herstellers auf. Stax – with Light and Sound. Na da war mein Interesse aber sofort geweckt – auch weil die Sets „hart rabattiert“ waren.

Meine Wahl fiel dann auf einen kleinen roten Helikopter und einen grünen Traktor mit Anhänger.

Das Stax Hybrid System klingt auf den ersten Blick einfach. Es gibt eine Batteriebox, Leuchtsteine, Soundsteine und Kabelsteine. In den Noppen sind kleine Kontakte, die den nötigen Strom übertragen sollen.

Um die mit einer CR2032 bestückte Batteriebox zu schonen ist sie bewegungsaktiviert. Ohne Bewegung entlädt sich die Batterie nicht und es leuchtet auch nichts.

Eigentlich ein System, das vor allem Kinder schnell begreifen können – nur leider funktioniert es bei mir nicht so, wie gedacht.

Der Sound ging 1x gar nicht (Heli) und 1x nur superleise (Traktor) – nichts für ein Kinderzimmer mit entsprechendem Soundniveau. Beim Heli blinkte es praktisch nie – die Lichter beim Traktor funktionieren wie vorgesehen.

Für Kinder ist da das Frustelement zu groß.

Vielleicht funktioniert das ganze besser mit der optional erhältlichen Akkubox – denn da muss ja nicht so hart mit der Strom gespart werden – oder ich habe ein Montagsmodell erwischt.

(

Aber nun trotzdem frisch ans Werk.

Zuerst habe ich den Heli aufgebaut.

Hersteller:       Stax Hybrid

Setnummer:    30818 Helicopter

Steine: 139 + 14 Stax

UVP:   17,99€

Kaufpreis:       5,95 € (im Großhandel)

Steinelieferant:           Noname, Made in China

Klemmkraft:   bis auf einzelne Ausnahmen mindestens LEGO-Niveau

Länge 22cm

Höhe 8 cm

Breite 5 cm (6 Noppen)

Rotordurchmesser 20cm

Die Anleitung ist leicht verständlich und stellt auch Kinder vor keine Herausforderungen. Vergangene Bauschritte werden verblasst dargestellt. Bei den Bautechniken gibt es nichts Überraschendes.

Zur Halbzeit der 30 Bauschritte sieht man schon ein nettes Modell heranwachsen.

Der Bau schreitet schnell voran. Die Klemmkraft der Steine ist gut teilweise sogar sehr gut. Die Farben sind kräftig und ohne sichtbare Abweichungen. Die Frontscheibe ist separat eingepackt. Ob das Trans-Grau so beabsichtigt ist?

Das fertige Modell macht richtig was her, ganz ohne Formteile. Die Altersempfehlung 8+ ist ein bisschen hoch gegriffen. Jedes Kind mit durchschnittlicher Klemmbausteinerfahrung (auch ein 5 oder 6-jähriges) kann das schaffen und braucht ungefähr eine Stunde. Der Aufbau macht Spaß und ist (von den Sonderteilen abgesehen) vollkommen frustfrei. Für die Sonderteile sollte ein Erwachsener das Kind beim Bau unterstützen.

Stax 30818

Fazit:

Dass die Sonderteile nicht wie vorgesehen funktionieren tut dem Bau- und Spielspaß keinen Abbruch – ist natürlich aber trotzdem Schade. Das fertige Modell ist ein gut gebauter und überraschend stabiler und damit unbedingt bespielbarer Feuerwehr-Helikopter, der jede Kinderzimmer-Feuerwache und jedes Kinderzimmer-Krankenhaus tatkräftig unterstützen kann.

Ein Gedanke zu „Stax – ein Lightbrickskonzept für Klemmbausteine

  • Januar 20, 2022 um 20:43
    Permalink

    Interessantes Light System. Auch das mit dem Rechargen klingt spannend. Muss das wohl auch mal testen.
    Übrigens, schöne Review!

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.